Pflegehinweise und Waschanleitung [+ Übersicht zum Herunterladen]

Pflegehinweise? Sind wie Bedienungsanleitungen, landen unbeachtet nach dem Öffnen im Müll. Wenn es dir genauso geht oder du einfach nur eine Auffrischung in Sachen Pflegeanweisungen brauchst, lies einfach weiter.

Fast Fashion hat dazu geführt, dass die Verbraucher weniger über die richtige Pflege ihrer Kleidung nachdenken. Vielerorts werden T-Shirts für nur 5 € verkauft, sodass das Ausbessern eines Lochs mehr kosten kann, als das besagte T-Shirt wert ist. Dies führt dazu, dass wir häufig einkaufen gehen und unnötigen Abfall erzeugen.

Die Modeindustrie gehört zu den größten Umweltverschmutzern der Welt. Wir für unseren Teil arbeiten nur mit zertifizierten Händlern und Lieferanten zusammen! Eine weitere Möglichkeit, wie wir alle die Situation verbessern können, ist die Lebensdauer unserer Kleidung zu verlängern und sie angemessen zu pflegen. Das hilft sowohl Deinem Geldbeutel als auch der Umwelt.

Das richtige Produkt

Den ersten Schritt hast du bereits gemacht, wenn du eines unserer Produkte gewählt hast. Unsere Artikel mit hoher Qualität halten in der Regel länger und sind stabiler. Außerdem wird unsere Qualitätskleidung mit hochwertigen Materialien hergestellt, die Kleidungsstücke besser an den Körper passen und für Dich bequemer macht. 

Waschsymbole Erklärung

Das wichtigste, um deine Kleidung lange wie neu aussehen zu lassen, ist, sie richtig zu pflegen. Hier kommen die Waschsymbole auf dem Pflegeetikett ins Spiel. Wer hätte gedacht, dass das Pflegeetikett einen anderen Grund hat, als dass es mir den Rücken juckt?

Pflegesymbole für Wäsche oder einfach nur Pflegesymbole sind kleine Piktogramme auf dem Pflegeetikett-Anhänger eines Kleidungsstücks. Diese Symbole zeigen Wasch-, Trocken-, Bügel- und andere Anweisungen, die dir helfen, deine Kleidung richtig zu pflegen.

Gehen wir die Pflegesymbole und deren Bedeutung der Reihe nach durch!

Waschsymbole

Maschinenwäsche

Goldene Regel: Dieser Bottich mit Wasser stellt eine Waschmaschine dar. Dieses Symbol auf dem Pflegeetikett bedeutet, dass du deine Kleidung in der Waschmaschine in normalen, standardmäßigen Einstellungen waschen kannst.

Maschinenwäsche (mit Temperaturen)

Maschinenwaschsymbole mit Gradzahlen bedeuten, dass du die Kleidungsstücke in der Waschmaschine bei der angegebenen Temperatur waschen solltest.

Maschinenwäsche (Dauerpresse)

Dieses Symbol mit einem Bottich und Strich darunter bedeutet, dass du die Dauerpresseinstellung an deiner Waschmaschine verwenden solltest. Diese Einstellung bedeutet, dass deine Kleidung schonend gewaschen wird, um Faltenbildung zu vermeiden. Deine Waschmaschine tut dies, indem sie die Kleidung mit warmem Wasser in einem langsamen Schleudergang wäscht. Dieser Zyklus eignet sich in der Regel am besten für synthetische und gemischte Stoffe.

Maschinenwäsche (schonend)

Eine weitere Regel, die du dir merken solltest: Je mehr Balken sich unter dem Bottich befinden, desto schonender sollte der Waschgang sein. Ein Bottich mit zwei Strichen drunter bedeutet, dass du deine Waschmaschine auf einen Schonwaschgang einstellen solltest. Dieser Waschgang wird für empfindliche Teile wie Spitzenunterwäsche, Wollkleidung und Blusen verwendet.

Maschinenwäsche (mit Temperatureinstellungen)

Das Waschmaschinensymbol mit einem oder mehreren Punkten darin zeigt an, wie heiß oder kalt die Wassertemperatur sein soll (wenn es nicht mit Zahlen angegeben ist).

  • 1 Punkt = 18° C – 29° C
  • 2 Punkte =  40° C
  • 3 Punkte = 49° C
  • 4 Punkte = 60° C
  • 5 Punkte = 71° C
  • 6 Punkte = 93° C

Handwäsche

Ein Symbol mit einem Bottich und einer Hand darin bedeutet, dass dieses Kleidungsstück von Hand gewaschen werden sollte. Einige Waschmaschinen verfügen über eine Handwaschgang-Einstellung, die jedoch nicht für alle Kleidungsstücke mit dem Handwasch-Symbol auf dem Pflegeetikett geeignet ist. Du solltest die Kleidung nicht mit dieser Einstellung in der Maschine waschen, wenn es sich um ein altes oder antikes Kleidungsstück handelt. Vor allem wenn es stark verziert, bestickt oder gewebt ist und sich in sich selbst verheddern kann, und wenn dein Kleidungsstück durch Dehnung verformt werden kann. Dieser Waschgang ist normalerweise für synthetische Mischgewebe, kleine Kleidungsstücke aus natürlichen Wollfasern, wie Socken und Handschuhe, und auch für große Teile wie Pullover geeignet.

Nicht waschen

Dieses Waschsymbol mit einem durchgestrichenen Bottich bedeutet, dass du dein Kleidungsstück nicht zu Hause waschen solltest und es professionell gereinigt werden muss.

Bleichsymbole

Beliebiges Bleichmittel

Alle Dreieckssymbole verweisen auf Bleichhinweise. Ein einfaches Dreieck wie dieses bedeutet, dass dein Kleidungsstück mit jedem Bleichmittel gebleicht werden kann.

Nur chlorfreies Bleichmittel

Ein dreieckiges Piktogramm mit diagonalen Linien bedeutet, dass du dein Kleidungsstück bleichen kannst, aber nur mit einem Bleichmittel, das kein Chlor enthält. Normalerweise siehst du dieses Symbol auf Kleidung, die aus Materialien wie Elasthan, Wolle, Seide, Mohair und Leder besteht. Chlorbleiche kann das Gewebe solcher Kleidungsstücke angreifen.

Nicht bleichen

Ein komplett schwarzes, durchgestrichenes Dreieck bedeutet, dass dein Kleidungsstück nicht zum Bleichen geeignet ist. Es gibt auch Varianten bei denen das Dreieck nicht ausgefüllt ist.

Trocknersymbole

Wäschetrockner (Normal)

Dieses quadratische Symbol mit einem Kreis im Inneren bedeutet, dass du deine Wäsche auf normalen, standardmäßigen Einstellungen in einem Trockner trocknen kannst.

Wäschetrockner (Dauerpresse und Schonend)

Ähnlich wie bei den Waschsymbolen stellen die Linien unter dem Symbol für den Wäschetrockner die Zyklen dar, in denen du deine Kleidungsstücke trocknen solltest. Eine Linie steht für den Zyklus Dauerpresse und zwei Linien für Schonend.

Wäschetrockner Hitzeeinstellung (niedrig, mittel und hoch)

Geht es nur mir so, oder machen diese Symbole nach und nach immer mehr Sinn? Die Punkte innerhalb des Wäschetrocknersymbols zeigen die Hitzeeinstellung an, die du beim Trocknen des jeweiligen Artikels verwenden solltest. Demnach steht 1 Punkt für niedrige Hitze, 2 Punkte für mittlere Hitze und 3 Punkte für hohe Hitze.

Wäschetrockner (keine Hitze)

Dieses Wäschetrockner-Symbol mit einem ausgefüllten Kreis in der Mitte bedeutet, dass deine Kleidung im Wäschetrockner getrocknet werden kann, du solltest dabei jedoch keine Hitze verwenden.

Zum Trocknen aufhängen

Ein quadratisches Symbol mit einem Halbkreis an der oberen Linie zeigt an, dass das Kleidungsstück aufgehängt werden sollte. Das bedeutet, dass du keinen elektrischen Trockner verwenden solltest, sondern deine Kleidungsstücke glättest und in Form bringst, bevor du sie zum Lufttrocknen aufhängst. Diese Methode spart auch eine Menge Strom und ist daher eine umweltfreundlichere Art, deine Kleidung zu trocknen.

Natürliches Trocknen

Dieses quadratische Symbol mit 3 senkrechten Linien symbolisiert die Natürliches Trocknen. Der Artikel kann in die Dusche gehängt werden und du solltest das überschüssige Wasser auf natürliche Weise abtropfen lassen. Der Unterschied zwischen Aufhängen und Natürliches Trocknen, ist, dass du das Kleidungsstück nicht in Form bringst oder glättest, bevor du ihn zum Trocknen aufhängst.

Liegend Trocknen

Dieses Pflegesymbol bedeutet, dass du deine Kleidung auf einer ebenen Fläche trocknen lassen solltest. Diese Methode wird häufig für Artikel wie gestrickte Pullover verwendet, um zu vermeiden, dass das Material des Kleidungsstücks verformt.

Im Schatten Trocknen

2 parallele Linien in der oberen linken Ecke des Symbols auf dem Pflegeetikett bedeuten, dass dein Kleidungsstück im Schatten getrocknet werden muss. Du siehst dieses Etikett möglicherweise auf dunklen Kleidungsstücken, da das Trocknen der Kleidung in direktem Sonnenlicht zum Verblassen der Farben führen kann.

Nicht auswringen

Dieses Waschsymbol zeigt einen durchgestrichenen, zerknitterten Stoff. Es bedeutet, dass du dein Kleidungsstück nicht auswringen solltest, da dies das Material beschädigen kann.

Bügelsymbole

Bügeln (beliebige Temperatur, Dampf oder trocken)

Bügelsymbole sind recht leicht zu verstehen. Dieses flache Bügeleisen-Zeichen bedeutet, dass du dein T-Shirt, deinen Pullover oder deine Hose bei jeder gewünschten Temperatur bügeln kannst. Das Gleiche gilt für das Dämpfen und Trocknen mit einem Bügeleisen.

Bügeln (niedrige, mittlere und hohe Temperaturen)

Wie wir oben gesehen haben, bedeuten mehr Punkte eine höhere Temperatur oder Hitze. 1 Punkt im Inneren eines Bügeleisens steht für niedrige Temperatur (80 – 105° C), 2 Punkte – mittlere Temperatur 130 – 165 ° C) und 3 Punkte – hohe Temperatur (165 – 220° C). Du solltest deine Kleidung mit der auf dem Etikett angegebenen Temperatur bügeln.

Nicht dämpfen

Ein Symbol mit durchgestrichenem Dampf, der aus einem Bügeleisen kommt, bedeutet, dass du deine Lieblingsbluse oder dein Lieblingshemd nicht dämpfen solltest, da du es sonst ruinieren könntest. Diese Technik eignet sich hervorragend zur Beseitigung von Falten, ist aber nicht für alle Stoffe geeignet.

Nicht bügeln

Ein durchgestrichenes Bügeleisenzeichen bedeutet, dass du das Material überhaupt nicht bügeln solltest. 

Waschen und Trocknen verschiedener Stoffarten

Es ist wichtig, daran zu denken, dass verschiedene Arten von Stoffen unterschiedliche Pflege benötigen. Du siehst das, indem du die Pflegeetiketten zweier Kleidungsstücke aus verschiedenen Materialien vergleichst. 

In diesem Abschnitt des Blog-Artikels erkläre ich kurz die wichtigsten Pflegehinweise, die du beim Waschen und Trocknen verschiedener Stoffarten beachten solltest. Es ist wichtig, diese Anweisungen zu befolgen, um deine Kleidung in einem guten Zustand zu halten und zu vermeiden, dass sie durch unsachgemäße Pflege ruiniert wird.

Baumwolle

Baumwolle ist einer der am häufigsten verwendeten Stoffe für die Bekleidungsherstellung und ist zudem recht pflegeleicht.

Quelle: Unsplash

Du kannst deine Waschmaschine auf die Standardeinstellungen einstellen und deine Baumwollkleidung reingeben. Der einzige Haken bei Baumwolle ist die Temperatur, bei der sie gewaschen werden sollte. Du solltest keine keine hohen Temperaturen wählen, da dies dazu führen kann, dass deine Baumwollkleidung schrumpft und die Farben auslaufen.

Hitze ist nicht der beste Freund von Baumwolle, daher solltest du das Trocknen im Wäschetrockner vermeiden. Besser ist es, deine Baumwollkleidung auf der Wäscheleine oder -ständer zu trocknen. Wenn du sie draußen trocknest, vergiss nicht, die Kleidung auf links zu drehen, damit die Farben in der Sonne nicht ausbleichen. 

Polyester

Polyestergewebe wird häufig für Kleidungsstücke verwendet und ist einfach zu reinigen. Es wird oft mit anderen Gewebetypen kombiniert. Polyblends werden hergestellt, um einem Kleidungsstück bestimmte Eigenschaften zu verleihen. Zum Beispiel wird es mit Baumwolle gemischt, um es glatter und weniger anfällig für Falten zu machen.

Kleidung aus Polyester kann in der Maschine im Standardwaschgang gewaschen werden. Es wird empfohlen, Polyesterkleidung bei 30° C – 40° C zu waschen. 

Polyestergewebe schrumpft nicht, wenn du es bei geringer Hitze im Wäschetrockner trocknest. Pro-Tipp: Um statische Aufladung zu vermeiden, nimm deine Polyester-Kleidung aus dem Trockner, wenn sie noch leicht feucht ist.

Pflege deine Kleidung nachhaltig

Jeder Schritt, den wir tun, hinterlässt eine Auswirkung auf die Umwelt. Wir können den Abfall, den wir produzieren, deutlich reduzieren, indem wir auf dem Weg dorthin nachhaltigere Entscheidungen treffen, angefangen beim Kauf eines Kleidungsstücks bis hin zur Art und Weise, wie wir es zu Hause waschen. 

Hier habe ich einige Tipps und Tricks zusammengestellt, die dich umweltbewusster an die Pflege von Kleidungsstücken heranführen können.

Quelle: Unsplash

Achte beim Kauf einer neuen Waschmaschine zunächst darauf, wie viel Wasser sie verbraucht. Durch die Umrüstung auf eine hocheffiziente Waschmaschine kannst du nicht nur Wasser, sondern auch Energie und Waschmittel sparen. Diese Maschinen verbrauchen zwischen 20 % und 70 % weniger Wasser und 20 % bis 60 % weniger Energie. Hilf der Umwelt und spare gleichzeitig dein Geld!

Wasche deine Kleidung so oft wie möglich in kaltem Wasser. Es braucht viel Energie, um das heiße Wasser aufzuheizen. Wie bereits erwähnt, können viele Materialien auch bei hohen Temperaturen ruiniert werden, so dass dies eine Win-Win-Situation ist.

Achte auf Textil-Pflegeprodukte. Der erste Schritt kann der Umstieg auf nachhaltigere Produkte sein, wie Waschmittel auf Pflanzenbasis. Bewerte von da an die Notwendigkeit von Waschmitteln beim Waschen deiner Kleidung und die Menge, die du verwendest.

Lass deine Kleidung mehr an der Luft trocknen und benutze den Trockner nur bei Bedarf. Trockner verbrauchen viel Energie, und wenn du es nicht eilig hast, warum solltest du einen benutzen, wenn du Geld für Strom sparen kannst.

Schließlich solltest du vielleicht in einen Mikrofaserfänger investieren. Mikroplastik schält sich aus synthetischen Materialien wie Polyester und Nylon. Sie sind so klein, dass es in Waschmaschinen oder Abwasserrohren keinen Filter gibt, der fein genug für sie ist, aber sie haben einen erheblichen Einfluss auf die Umwelt. Abwässer, die diese kleinen Plastikteile enthalten, werden oft in Flüsse oder das Meer gekippt.

Entfalte das wahre Potenzial von langlebiger Kleidung

Es liegt an uns, bewusste Entscheidungen bei der Auswahl unserer Kleidung und deren Pflege zu treffen. Wenn wir es richtig machen, kann das ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung sein, um der Umwelt zu helfen. Nicht nur das, sondern es spart auch unser Geld in diesem Prozess. 

Qualitativ hochwertige Kleidungspflege kann die Lebensdauer deiner Garderobe verlängern und dafür sorgen, dass deine Kleidung jahrelang elegant und sauber aussieht.

Ich hoffe, dieser Blog-Artikel hat dir geholfen, die Bedeutung der Kleiderpflege zu verstehen. Teile dein neues Wissen über Kleidungspflege mit Anderen und vergiss nicht, die Tabelle mit den Wäschesymbolen herunterzuladen, die ich für dich vorbereitet habe. Bewahre diese neben deiner Waschmaschine auf oder gib sie als zusätzliches Goodie an deine Kunden!

Hast du Tipps und Tricks zur Kleidungspflege, die du mit anderen teilen möchtest? Hinterlasse uns einen Kommentar und berichte mir davon.

Kommentar verfassen